Skip to main content

Amerikanischer Kühlschrank

Smeg FAB10LP Standkühlschrank

759,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAB28RR1 Standkühlschrank

1.079,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAb28LB1

1.099,00 € 1.199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAB10LO Standkühlschrank

749,00 € 771,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAB28RRO Kühlschrank

999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAB28RV1 Standkühlschrank

1.079,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Smeg FAB10RR Standkühlschrank

759,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Amerikanischer Kühlschrank

Ein Amerikanischer Kühlschrank vereint einen großen Kühlschrank und ein gleichhohes Gefrierfach in einem. Daher ist er mit zwei nebeneinanderliegenden Türen versehen, eine für den Kühlschrank und eine für das Gefrierfach und wird deswegen auch oft Side-by-Side Kühlschrank genannt. Er ist praktisch, schick und bietet meist viele nützliche Zusatzfunktionen. Es ist daher kein Wunder, dass Amerikanische Kühlschränke heutzutage mehr denn je gefragt sind.

Amerikanischer Kühlschrank – Grundausstattung

Ein Amerikanischer Kühlschrank bietet mit rund 400 Litern Volumen viel Platz und hatunterschiedliche Temperatur- und Feuchtigkeitsregelungen, um sowohl den Standards der Lebensmittellagerungen des Kühlschranks, als auch des Gefrierfachs zu entsprechen. Der Kühlbereich bietet meistens eine Größe von etwa 300 bis 350 Litern. Er bietet neben der hohen Kapazität auch eine vielfältige Innenraumgestaltung an.
Ein Amerikanischer Kühlschrank hat in der Regel einen automatischen Temperaturreglerund die Temperatur im Gefrierfach beträgt meistens um die -18° C. Moderne Modelle haben oft zwei Kühl- und Kondenssysteme, die unabhängig von einender laufen und von einem Kompressor betrieben werden. Dadurch arbeitet ein Amerikanischer Kühlschrank sehr leise und die Fächer lassen sich getrennt voneinander und energieeffizienter regeln. So können die Lebensmittel in beiden Teilen bei idealer Temperatur gehalten werden und die Verteilung von Lebensmittelgerüchen und –Geschmäckern entfällt.
Außerdem hat ein Amerikanischer Kühlschrank meistens verschiedene, unabhängig einstellbare Temperaturzonen. So können die Kühleinstellungen, je nach Bedürfnis, angepasst und eingestellt werden.
Zudem hat ein Amerikanischer Kühlschrank des Öfteren ein automatisches Abtausystem. Daher entfällt bei diesen Modellen das lästige, manuelle Abtauen. Durch diese automatische Abtautechnik, werden die Lebensmittel bei einer optimal Temperatur gehalten und die Verpackungen vereisen nicht.
Ein Amerikanischer Kühlschrank hat auch meistens ein Frischefach als Grundausstattung. Dieses befindet in der 0-Grad-Zone des Kühlschranks und ermöglicht die optimale Lagerung von leicht verderblichen Waren wie Obst oder Gemüse.

Amerikanischer Kühlschrank – Zusatzfunktionen

Eis- und Wasserspender
Ein Amerikanischer Kühlschrank hat meistens einen Wasserspender und ein separates, automatisches Eiswürfel- oder Crushed-Ice-Fach, das eine einfache Entnahme der fertigen Eiswürfel oder des fertigen Crushed-Ice ermöglicht. Diese Eis-Fächer sind in der Regel an der einen Tür angebracht und sie stellen das Eis über einen direkten Wasseranschluss her. Das Fach ist oftmals so designt, das ein Glas hinein passt und man über einen Knopfdruck Eis oder kaltes Wasser einfüllen kann.
Display
Über einen Display kann man sich über den reibungslosen Betrieb des Kühlschranks informieren. Die Displays sind meistens leicht zu bedienende Tuchscreens, bei denen man sich neben allgemeinen Informationen wie Uhrzeit und Datum auch über die Innentemperatur des Kühlschranks und des Gefrierfachs informieren kann. Andere Systeme wiederrum, können einen auch über den optimalen Lagerplatz und über die Nährwerte der gängigsten Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst informieren. Über die Displays kann auch ein Urlaubsmodus oder ein Modus für eine Minimaltemperatur eingeschaltet werden. Es gibt auch Modelle, die internetfähig sind und damit verschiedene Funktionen vorweisen. Bei diesen Kühlschränken kann zum Beispiel die Temperatur über ein Smartphone kontrolliert und gesteuert werden. Es gibt auch Modelle, die überprüfen können, welche Lebensmittel zur Neige gehen und benötigt werden. Sehr intelligente Systeme bieten überdies eine automatische Erstellung der Einkaufslisten oder gar die direkte Übermittlung der Bestellung an die Lebensmittelhändler an.
Tür-Alarm
Eine weitere beliebte Zusatzfunktion ist das Alarmsystem der Türen. Schließt man die Türen nicht richtig, ertönt ein Alarm. Dadurch bleibt man vor bösen Überraschungen mit aufgetauten Lebensmitteln und Pfützen verschont.
Party-Funktion
Die Party-Funktion ermöglicht ein rasches Herunterkühlen von Getränken und mit der Superkühlfunktion können auch Lebensmittel schnell heruntergekühlt werden.
Minibar
Auch eine Minibar ist sehr praktisch. Durch eine Klappe kann die Hausbar geöffnet werden, ohne dass die gesamte Tür geöffnet werden muss.

Amerikanischer Kühlschrank – Designs

Amerikanische Kühlschränke sind auch deshalb so beliebt, weil sie so gut aussehen. Ein Amerikanischer Kühlschrank sollte nämlich nicht nur praktisch sein, er soll auch ins Ambiente passen und daher wird bei allen Modellen Wert auf ein Schickes Aussehen gelegt, das die Küche schon allein mit seinem Aussehen bereichert und Eindruck hinterlässt. Ein Amerikanische Kühlschrank ist daher in vielen Designs zu finden. Zu Zeit sind die Retro-Modelle wieder im Trend. Sie haben oft abgerundete Ecken, eine glänzende Oberfläche und / oder ausgefallene Farben. Aber auch die klassischen und zeitlosen Edelstahl Designs bereichern die Küche nicht nur funktionell sondern auch optisch. Es wird auch oft eine Anti-Fingerabdruck Oberfläche angeboten. Ein Amerikanische Kühlschrank ist aber auch in schlichtem Schwarz oder strahlendem Weiß erhältlich und auch bei den Griffen gibt es eine große Auswahl. Ob Retro-Optik oder verdeckte Griffmulden, es gibt für jeden Geschmack das richtige Angebot.